Das Schmitz Tierwohl-Versprechen
Das Schmitz Tierwohl-Versprechen

Das Schmitz Tierwohl-Versprechen

Familie Schmitz steht zu ihrem Wort,- Mensch und Tier in einen naturnahen Einklang zu bringen. Hierzu haben wir all die, die verantwortlich von der Aufzucht der Tiere, bis hin zum letztendlichen Produktangebot zeichnen, an einen Tisch gebracht.
Dazu zählen die Bauern, Tierliebhaber, Metzger, und natürlich die Händler. (Unsere Schweine haben wir nicht hinzugeholt,.. aber wir sind selbstverständlich in ihre Ställe gegangen:-)


Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Damit unsere Worte nicht nur Worte sind, haben wir uns dazu verpflichtet, unsere Qualitätsmaßstäbe dauerhaft überprüfen zu lassen.
Die Grundlage dieses hohen Qualitätsanspruchs ist die Sicherstellung der Zufriedenheit unserer Landwirte, die sich über das übliche Maß hinaus engagieren, investieren und Verantwortung übernehmen. Das ist uns bewußt, daher bezahlen wir unseren Familienlandwirten einen wirklich angemessenen Preis. Von Familie zu Familie.

schließen schließen

Transparenz und Verantwortung

Transparenz und Verantwortung

Unsere Schweine kommen von inhabergeführten Familienlandwirten, für die es selbstverständlich ist, dass auch die bei der Schweinehaltung anfallende Gülle nicht wahrlos über die Äcker verstreut wird. Das ist über die Nährstoffbilanz nachweisbar.
Alle Bauern zeigen gern ihre Höfe, ob im Internet oder wer mag, kann sich auch vor Ort überzeugen.

schließen schließen

Die Tiere liegen uns am Herzen!

Die Tiere liegen uns am Herzen!

Es gibt sie wieder – die gut behüteten und liebevoll aufgezogenen Schweine mit ihren Ferkelchen. Von traditionellen Landwirten gehegt und gepflegt, von Geburt an. Sie bekommen nur bestes Futter und die Muttertiergruppen leben im offenen Stall mit ganz viel Platz.
Sie wählen ihren Ruheplatz selber aus – bei Kälte auf Stroh, bei Hitze auf kühlen Steinen. Sie werden stressfrei groß und erreichen in einem artgerechten Umfeld ihr natürliches Gewicht.

schließen schließen

Zum Wohl unserer Ferkel...

Zum Wohl unserer Ferkel...

Während der 4-wöchigen Säugezeit sorgen wir für die richtige Nestwärme. Dazu erhalten die Ferkel ein abgedecktes Ferkelnest mit Mikroklima. Die kleinen Ferkel werden frei geboren.
Das bedeutet, ihre Mutter wird weder festgehalten noch auf kleiner Fläche eingesperrt.
Somit steht der Gesundheit und der Fürsorge für ihre Kleinen nichts im Weg. Unsere Sauen erhalten keine Hormone zur Regulierung ihrer Trächtigkeit. Klares Nein. Wir vertrauen der Natur,- sie weiß schon, wann es soweit ist.

schließen schließen

Das Ziel

Das Ziel:

Wir haben uns intensiv und sehr verantwortlich damit beschäftigt, was den Tieren gut tut. Denn wir hatten das Ziel, die Tiere so naturnah, wie es eben geht, aufzuziehen, damit wir wirklich von „glücklichen Schweinen“ sprechen können. Das entspricht unserem gelebten und gepflegten familiären Wertesystem. Dafür stehen wir mit unserem Namen.

schließen schließen

mehr lesen mehr lesen schließen schließen
Tierwohl
Tierwohl
Tierwohl
Tierwohl
Tierwohl
weiterzurück
Finde uns auf Facebook